Dienstag, 19. Januar 2016

IKEA-Papierlampe reparieren

Holmö, Duderö - all diese Papierlampen von IKEA machen ein schönes Licht. Aber wenn man Kinder oder Katzen hat, halten die Lampenschirme nicht ewig. Eine habe ich ja schon einmal mit einem Stoffzylinder überzogen hier vorgestellt. Im Sommer mussten zwei weitere dran glauben, denn die Katzenkinder fingen wie Hiphopper um eine brennende Tonne stehend arme Fliegen. Und patsch! war ein neues Loch im Papier. UPS! Ein fragender Blick zum Menschen, der ganz cool "macht nichts" murmelte. Peng! Die nächste Fliege wurde verfolgt. Und eins der Katzenkinder steckte den ganzen Kopf in den Zylinder um besser dran zu kommen und dann wurde auch noch der Schatten des Katzenkopfes vom Rest verfolgt :) Jetzt ist endlich Bastelzeit und hier meine Collage zu einer Patchworklampe:

Du brauchst:
Die Lampe inkl. kaputtem Lampenschirm
Eine gute Schere
Alten Stoff, Stoffreste - in Bahnen geschnitten.
Etwas Spitze und Geschenkbänder, alles was Dawanda so im Sale hat oder der Stoffladen um die Ecke. Wir haben noch Stoffe vom Kissennähen übrig und in Streifen geschnitten. Wichtig sind ein paar längere, damit man vier bis fünfmal alle Ringe der Lampe miteinander verbinden kann um den Schirm stabil zu machen.
Am Ende kommt nämlich das Papier fetzenweise ab.

Dann geht´s los:

Durch die bereits vorhandenen und neue mit der Schere gestanzten Löcher im Wechsel schmale und breitere Stoffbahnen von unten nach oben ziehen (also die Lampe zuerst der Länge nach bearbeiten), sodass immer ein Ring über, ein Ring unter dem Stoff ist. Beim nächsten genau umgekehrt vorgehen, damit man später quer "weben" kann. Immer mal auch Stoffe und Ringe miteinander verknoten, das macht es stabil. Sobald Papier im Weg ist und die Bahn fest hält, das Papier einfach abreißen.

Dann von oben nach unten quer weben und dabei die Ringe verknoten und in Form ziehen wenn das restliche Papier abgerissen wurde.

Mit Spitzenborte alles umwickeln, mehr Deko als Halt :) und natürlich auch ein prima Spielzeug für die Katzen :)))

Zum Schluss alles in Form ziehen (manche Stoffe rollen sich etwas zusammen) und Licht an:

Klick aufs Bild vergrößert es :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten